enfresitde

Ajouts récents

Le cardinal Marx envisage sérieusement de mettre fin au célibat obligatoire

Jose Arregi. Vers une Église sans clercs ni laïcs

UK. Mike Hyland

Espagne. Les prêtres mariés du MOCEOP face au Synode pour l'Amazonie

Italia. Convegno Associazione “Vocatio” Roma, 24-26 maggio 2019

Changements importants en cours pour la dispense de l'état clérical

KREUKELS Katja, Mijn vader was priester, Ed. Querido, 284 p.

Frédéric MARTEL, Sodoma, Enquête au coeur du Vatican, Ed. Robert Laffont,

Doubles vies. Jean-Marie Culot

Olivier du ROY, Moines aujourd'hui ? Retour sur un projet interrompu de réforme monastique, Ed. L'Harmattan

David Gréa. De la place pour les dons de Dieu Il y a ce que l’on dit… Et ce qu’on ne dit pas…

Startseite

Die europäische Föderation der katholischen verheirateten Priester (FEPM) ist eine der vier Föderationen, die die Internationale Föderation bilden. Die FEPM vereinigt die Gruppen der verheirateten Priester und ihrer Ehefrauen in Westeuropa. Dazu gehören:

Diese Gruppen haben alle zwei Ziele:

- Die verheirateten katholischen Priester, ihre Partner und ihre Familien sollen aufgefangen werden; es soll ihnen geholfen werden.
- Wir streben eine neue Art von Diensten (Ämtern) in der katholischen Kirche an.


Anlässlich des INTERNATIONALEN KONGRESSES in Guadarrama (Madrid) vom 29. Oktober bis 1. November 2015, hat die Europäische Föderation der Verheirateten Priester ein Buch über dasselbe Thema veröffentlicht unter dem Titel  Priester in ausgewachsenen Gemeinden.  Informationen und Bestellung auf der Seite "Aktuelles". Il publie également un "Manifeste" élaboré par les groupes de 15 pays en date de l'Épiphanie 2016.


Sie können eine größere Zahl der Seiten dieser Webseite in den fünf verschiedenen Sprachen lesen, die oben rechts auf dem Bildschirm angezeigt sind; klicken Sie auf das entsprechende Sprachkürzel!


Manifeste (français)
Comunicado (español)
Universal Declaration (english)
Comunicato (italiano)
Comunicado (portugese)